Zwischenablage03– Anwendungsbereiche

Glasfassaden, Wintergärten, Fenster, sandgestrahltes Glas, Duschen, Spiegel, Glasmöbel, sowie Glas an Yachten…

Signapur – Ergebnis und Nutzen 

•  garantiert     –  den LOTUS-EFFEKT – Wasser und Verschmutzung ab
•  bewirkt         –  geringere Wiederanschmutzung, weniger Reinigung
•  schützt         –  vor aggressiven und schädlichen Umwelteinflüssen
•  bewahrt        –  das Glas vor Alterung und auch vor Verwitterung
•  erhöht          –  die Optik und ebenso die Anmutung des Glases
•  verbessert  –  den Durchblick, Transparenz, die Sicht und das Licht
•  spart            –  viel Arbeit, die Nerven, Zeit und auch noch Ihr Geld

Zwischenablage03– Gewährleistung

5 Jahre
•  an Fassaden, Fenster, Aussenverglasung,
•  an Duschen, Spiegeln, sandgestrahltem Glas u.v.m.

Glas bietet Licht, Sicht und Schutz zugleich…

SIGNAPUR ist “die” hydrophobe, wasser – und schmutzabweisende Oberflächenveredelung für Glas. Eine klare Sache die sichtbar begeistert. Der Eigenschaft der Blätter der Lotusblüte nachempfunden, hat das Glas einen selbstreinigenden Effekt und ist geschützt.

So werden Reinigungsaufwendungen stark reduziert und vereinfacht, das Glas wird vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt, altert nicht mehr, Wasser und Schmutz fließen weitestgehend ab. Das Eindringen von Kalkablagerungen wird verhindert, ebenso das Einwirken von Säuren und Laugen. Das Glaserscheint heller und vermittelt mehr Licht.

Signapur steht für innovativste Technologie, kreativste Gesamtlösung und dies auf eindrucksvollste Art und Weise. Der Einsatz besonderer Substanzen, verbunden mit einer völlig einzigartigen Technologie, gewährleistet das absolute Höchstmaß an Wirkung, Leistung und Nutzen.

Glas ist etwas Lebendiges und wir fordern viel von ihm. SIGNAPUR erspart größtenteils den Einsatz von Reinigungsmitteln, schont somit auch die Umwelt und führt uns auf beachtenswerte Art und Weise vor Augen, was uns die Natur seit langer Zeit vormacht.

Der Lotuseffekt, auch Lotoseffekt, bezeichnet die geringe Benetzbarkeit einer Oberfläche, sie kann bei der Lotospflanze beobachtet werden. Wasser perlt in Tropfen ab und nimmt dabei die Schmutzpartikel an der Oberfläche mit. Realisiert wird dies durch eine micro- und nanoskopische Struktur an der Oberfläche, welche die Haftung von Verunreinigungen minimiert.